Ausbildung

Die Ausbildung jüngerer Kollegen macht uns Spaß und ist einer der Gründe, warum wir hier und nicht zum Beispiel in einer Praxis arbeiten. Wissbegierde und Weiterentwicklung der Kollegen ist sehr erwünscht und willkommen. Jeder darf alles lernen, keiner wird wegen seines Lerneifers zurückgesetzt. Da wir viele junge Kräfte haben, führen wir regelmäßige interne Schulungen durch. Die Einteilung der Kollegen in die einzelnen Funktionsbereiche wird gemeinsam entschieden.

Wir bemühen uns an erster Stelle um eine gute Qualität unserer Arbeit. Dies ist letzten Endes für den Patienten von größter Bedeutung. Darüber hinaus arbeiten wir an uns, auch alle weiteren Aspekte des ärztlichen Handelns vorzuleben. Die Stimmung in der Abteilung ist gut, die Hierarchie flach, jeder kann seine eigene Meinung vertreten. Notfalls kann zur Problemlösung auf unsere Assistenzarztsprecherinnen zurückgegriffen werden. Wir sind, mit Abstand, die Abteilung mit den meisten Geburten unter den Mitarbeitern des Krankenhauses. Daher sind wir in Teilzeitmodellen bis hin zu 400 € Jobs erfahren und jederzeit bereit, ein gut passendes Zeitmodell gemeinsam zu finden. Sowohl Phasen mit erhöhtem Finanzbedarf, als auch mit vermehrtem Wunsch nach Freizeit können im Rahmen des Dienstmodells gestaltet werden.