Kniescheibenerkrankungen

Welche Funktion hat die Kniescheibe?

Beim Beugen und Strecken bewegt sich die Kniescheibe auf dem Gleitlager des Oberschenkelknochens in einer Knorpelrinne.

Wie kommt es zu Kniescheibenproblemen?

Anlagebedingt oder nach Kniescheibenverrenkungen kann es zu einem Schieflauf der Kniescheibe in der Knorpelrinne des Oberschenkelknochens kommen. Dies führt zu Schmerzen und einem Knorpelverschleiß.

Wie können Kniescheibenprobleme behandelt werden?

Bestehen bereits Knorpelschäden, so können diese, wie bei der Kniegelenkarthrose beschrieben, therapiert werden. Der Fehllauf der Kniescheibe nach außen kann mit einer Durchtrennung der außen verlaufenden Bänder und Raffung der inneren Bänder an der Kniescheibe zentriert werden.