Patienteninformation

Normale Röntgendiagnostik

  • Röntgenaufnahmen aller Körperregionen mit Spezialaufnahmen
  • Durchleuchtung und ggf. Schichtröntgen
  • Darstellung von Gefäßen

Mammadiagnostik (Digital)

  • Röntgenaufnahmen der Brust mit Vergrößerungs- und Zielaufnahmen
  • Präoperative Markierungen von einzelnen Tumoren
  • Milchgangsdarstellungen
  • Ultraschall der Brust
  • Kernspinuntersuchungen der Brust

Computertomographie

Schichtröntgen von allen Körperregionen nach spezieller Vorbereitung.

Magnetresonanztomographie

Kernspinuntersuchungen von einzelnen Körperregionen.

Schwerpunkte der Abteilung

Gesamtes Spektrum der CT-gesteuerten Schmerztherapie:

Periradikuläre Therapien im Rahmen von konservativer Behandlung von Bandscheibenvorfällen inklusive Facettenbehandlungen.

Blockaden des Nervengrenzstranges in allen Höhen der Wirbelsäule.

Gefäßdiagnostik:

Darstellung aller Arterien und Venen.
Perkutane Rekanalisation peripherer Gefäße und des Körperstamms = PTA (perkutane Angioplastie), das ist die sogenannte Ballontherapie von verengten Gefäßen.
Implantation vaskulärer Prothesen (Stents), Einbringen von Röhrchen in verengte Gefäße.

CT-gesteuerte Interventionen:

Punktionen

  • der Lunge
  • der Leber
  • des Pankreas
  • der Nebennieren
  • der Nieren zur Gewinnung von Gewebeproben zur Bestimmung der Zellart
  • Einbringen von Drainagen, zur Ableitung von normalen und krankhaften Körperflüssigkeiten.

Neuroradiologische Diagnostik

mit Untersuchung des Gehirns, des Rückenmarks und der Wirbelsäule mit Hilfe des Computertomographen und der Kernspintomographie einschließlich Gefäßdarstellungen. Erstellung neurofunktioneller Untersuchung mit dreidimensionaler Rekonstruktion und Darstellung der einzelnen Nervenbahnen vom Gehirn bis Peripherie.