Raum der Stille

Der Raum der Stille im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus lädt zum Verweilen und Nachdenken ein, ist auch für persönliche und gemeinschaftliche Gebete sowie den inneren Rückzug da.

Er steht den Hospizgästen, ihren Angehörigen, dem Personal des Hospizes und des St. Augustinus Krankenhauses sowie den Patienten des Krankenhauses und deren Angehörigen für Meditation und Besinnung zur Verfügung. 

Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein, zwei im Hintergrund beleuchtete besondere Glasmalereien mit Schmetterlingen und eins mit Sonnenblumen – den Leitmotivblumen des Lendersdorfer Stationären Hospizes - zum Betrachten.

Die christliche Tradition des Hospizwesens zeigt sich in der Gestaltung des Raums der Stille, der für alle Menschen, egal welcher Konfession, zur Verfügung steht.

Der Förderverein des stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus in Düren-Lendersdorf hatte den Künstler für sakrale Kunst, Michael Blum, aus Euskirchen, für die Gestaltung des Raumes der Stille gewinnen können.