Notarztstandort

Am St. Augustinus Krankenhaus befindet sich der Notarztstandort für die Versorgung des Südkreises. Die ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie nehmen regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen der chirurgischen und internistischen Abteilung am Notarztdienst des Kreises Düren teil. Die Leitung und Organisation des Notarztdienstes für den Standort Düren-Lendersdorf obliegt der Anästhesie-Abteilung.

In 2010 wurde der Standort baulich und technisch modernisiert: Ein separates Gebäude wurde errichtet, in dem sowohl das Rettungsfahrzeug als auch die Notärzte bzw. Rettungssanitäter untergebracht sind. Alle technischen Mittel für eine moderne und schnelle Kommunikation stehen den Mitarbeitern zur Verfügung. Die unmittelbare Anbindung der Unterkünfte zum Rettungsfahrzeug gewährleistet das unmittelbare Ausrücken zur akutmedizinischen Versorgung von Patienten in Notfällen. Zwischen den Notfalleinsätzen stehen den Mitarbeitern wohnlich und komfortabel eingerichtete Räumlichkeiten zur Verfügung. Standortleiter des Notarztstandortes am St. Augustinus Krankenhaus ist der Oberarzt der Anästhesie, Dr. med. Stefan Lukowsky.