Zertifiziertes Traumazentrum

Das St. Augustinus Krankenhaus ist seit dem 31.08.2011 als lokales Traumazentrum im Trauma Netzwerk® EURegio Aachen zur Behandlung von Schwerverletzten zertifiziert.

Unter der Leitung von Herrn CA Dr. med. Hausmann-Albers steht nach telefonischer Ankündigung eines schwerverletzten Patienten bei dessen Ankunft im Schockraum ein bis zu 10-köpfiges professionelles Team aus Ärzten, Pflegepersonal, MTRA und MTA zur Übergabe durch den Notarzt bereit.

Bereits vor Eintreffen des Patienten werden die zur  weiteren Diagnostik und Therapie erforderlichen Ressourcen bereitgestellt (z.B. CT, OP-Saal...).

Die Behandlung erfolgt nach einem festgelegten Schockraumalgorithmus mit standardisierten Behandlungsabläufen gemäß ATLS (Advanced Trauma Life Support).