Station 5

Silke Knoben
Stationsleitung

Telefon: 02421 599-500
E-Mail: s5.lendersdorf@ct-west.de

Auf der Station 5 werden die Patienten der Orthopädie und Unfallchirurgie von Pflegefachkräften unter der Leitung von Sr. Silke Kurth betreut. Als Bestandteil des interdisziplinären Teams liegt der Fokus der Pflegekräfte bei der Unterstützung der Patienten bei den sogenannten "Aktivitäten des täglichen Lebens", z.B. Unterstützung bei der Körperpflege, ankleiden und Mobilisation nach der Operation. Ziel ist es die Ressourcen und Fähigkeiten des Patienten zu erkennen und zu fördern, sodass der Patient in der Lage ist frühzeitig nach der Operation ein hohes Maß an Selbständigkeit erreicht. Mithilfe von Pflegestandards wird für jeden Patienten und individuelle Pflegeplanung angefertigt.
 
Anhand pflegewissenschaftlicher Kriterien lassen sich sowohl die Ressourcen des Patienten, sowie auch die Risiken für beispielsweise Druckgeschwüre (Dekubitus) bestimmen. Da der Zustand eines Patienten sich im Verlauf seines Aufenthalts verändert, unterliegt diese Pflegeplanung eine regelmäßigen Evaluation. Der Dialog mit dem Patienten stellt hierbei die Grundlage dieser Planung dar. Bereits bei der stationären Aufnahme erfolgt ein erstes Gespräch um die individuellen Ressourcen zu erkennen und mögliche Pflegeprobleme zu identifizieren. Unterstützt durch regelmäßige Fort- und Weiterbildung wird auch dieser Prozess regelmäßig innerhalb des Teams evaluiert, um eine optimale Pflege der Patienten zu gewährleisten.
 
Zu den Aufgaben der Pflegekräfte gehört natürlich auch das Ausführen der ärztlichen Anordnungen, zum Beispiel Verabreichen von Medikamenten oder Wechseln der Verbände. Um auch hier eine optimale Qualität zu gewährleisten wird der behandelnde Arzt auf der Visite von einer Pflegekraft begleitet. Ziel ist es hierbei Pflege und Behandlung im Dialog mit dem Patienten optimal aufeinander abzustimmen. Die Pflegekräfte der Station 5 stehen sowohl Patienten als auch Angehörigen jederzeit bei Fragen oder Problemen zur Verfügung.