Unser Haus von A - Z

Ambulante Angebote zur Physiotherapie

Das qualifizierte Therapeutenteam unseres Zentrums für Physiotherapie behandelt Sie auch nach Ihrem stationären Aufenthalt oder ambulant mit der Heilmittelverordnung Ihres Arztes. Zusätzlich bieten wir Ihnen Leistungen im Bereich Wellness an, die Sie als Selbstzahler in Anspruch nehmen können. Mehr Informationen gibt es unter der Telefonnummer: 02421 599-171.

Nach oben

Ambulante Operationen

In unserem Krankenhaus haben Sie die Möglichkeit, bestimmte operative Eingriffe ambulant durchführen zu lassen. Näheres erfahren Sie in den Sekretariaten und
Sprechstunden der jeweiligen Fachgebiete sowie über die Fachambulanzen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne, damit Sie die gewünschte Information erhalten.

Nach oben

Ambulanz

Die Fachabteilungen des St. Augustinus Krankenhauses bieten den Patienten auch einen umfangreichen ambulanten Dienst. Über die Sprechstunden der ambulanten Dienste informieren Sie die zentrale Auskunft, Tel. 02421 599-0 oder die Sekretariate der leitenden Ärzte (siehe auch: Telefonverzeichnis).

Nach oben

Arztpraxen

In unserem Medizinischen Zentrum befinden sich neben den Praxen des MVZ mehrere niedergelassene Arztpraxen, die mit ihren Fachdisziplinen das Angebot des Hauses sinnvoll ergänzen. Diese sind:

Praxis für Rheumatologie:
Herr Andreas Reininghaus
Telefon: 02421 591561

Praxisgemeinschaft Bartels
Herr Wolfgang Bartels, Orthopädie
Frau Christa Bartels, Ärztliche Psychotherapie
Telefon: 02421 20635-10

Praxis für Orthopädie:
Herr Dr. med. Michael Hanisch
Telefon: 02421 58888

Praxis für Zahnheilkunde:
Herr Michael Mikolajczak
Telefon: 02421 52355

Im Südflügel II befindet sich die

Praxis für Psychiatrie
Dr. med. Klaus Pennings
02421 201313

Wünschen Sie weitere Informationen, so wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter.

Nach oben

Aufenthaltsräume

Auf allen Stationen im Regel- und Wahlleistungsbereich finden Sie Sitzmöglichkeiten für sich, Ihre Angehörigen und Besucher.

Nach oben

Aufnahme

Zu Beginn eines Krankenhausaufenthaltes sind einige Formalitäten zu erledigen, damit ein reibungsloser und geordneter Ablauf im Krankenhaus gewährleistet ist. Bitte melden Sie sich deshalb im Aufnahmebüro an. Das Büro finden Sie in der Eingangshalle, links, gleich neben der Telefonzentrale.

Nach oben

Baby-Schwimmkurse

Im ideal temperierten Bewegungsbad bietet das St. Augustinus Krankenhaus spezielle Kurse für Babys und ihre Mütter an. Auskunft erhalten Sie unter Telefon 02421  599-171.

Nach oben

Bäderabteilung

Es stehen moderne Einrichtungen für die Behandlung der Patienten bereit. Die Masseure und medizinischen Bademeister führen alle speziellen Massagen und Methoden der Hydro- und Elektro-, der Thermo- und Kryotherapie aus. Auskunft erhalten Sie bei der Physikalischen Therapie, Telefon 02421 599-171.

Nach oben

Begleitperson (Unterbringung)

Bei medizinischer Notwendigkeit besteht die Möglichkeit, eine Begleitperson im Patientenzimmer unterzubringen und zu verpflegen. Bei nicht medizinischer Notwendigkeit kann ein Angehöriger gegen Kostenerstattung und soweit freie Betten zur Verfügung stehen, untergebracht werden. Auf Wunsch informiert Sie unser Personal des Aufnahmebüros gerne.

Nach oben

Besuchszeiten

Jeder Patient im Krankenhaus freut sich über Besuch von Verwandten, Freunden und Bekannten und die damit verbundere Abwechslung. Ein geordneter Ablauf der Pflege und die notwendige Ruhe der Patienten zur Genesung und Erholung erfordern jedoch die Einhaltung der Besuchszeiten:

Montag - Freitag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Nach oben

Briefe/Briefkasten/Briefmarken

Wenn Sie persönliche Post in unserem Krankenhaus empfangen möchten, fügen Sie zu der Krankenhausadresse die Station und Ihre Zimmernummer hinzu. Ihre persönliche Post wird Ihnen vom Stationspersonal überreicht. Möchten Sie selbst Post verschicken, können Sie diese frankiert beim Stationspersonal abgeben oder in den Briefkasten direkt neben dem Haupteingang einwerfen. Briefmarken erhalten Sie an der Telefonzentrale im Eingangsbereich.

Nach oben

Bücherservice, Entleihen von Büchern

Während Ihres Aufenthaltes in unserem Krankenhaus können Sie kostenlos Bücher entleihen. Wöchentlich besuchen Sie unsere „Grünen Damen" mit einer Bücherauswahl. Einige Stationen verfügen über kleinere eigene Bibliotheken.

Nach oben

Cafeteria

Im Erdgeschoss steht Besuchern und Patienten eine großzügig gestaltete Cafeteria mit Gartenterrasse zur Verfügung. Das Angebot reicht von warmen und kalten Getränken über ein reichhaltiges Kuchenbuffet bis zu kleinen warmen Snacks. An warmen Sommertagen besonders beliebt: Das Eisangebot

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonn- und feiertags von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Nach oben

„Caritascare" Beratungstelefon

Das vom Caritasverband Düren Jülich e.V. und der Caritas Trägergesellschaft West gemeinsam gegründete Netzwerk bietet für Betroffene und vor allem in akuten Notfällen der palliativmedizinischen und palliativpflegerischen Versorgung die Möglichkeit, 24 Stunden am Tag Hilfe zu bekommen. Eine ausgebildete Fachkraft ist telefonisch rund um die Uhr für alle Anfragen erreichbar. Sie kennt die Angebotspalette der Netzwerkpartner und kann schnelle Hilfestellung bieten. Bei Bedarf wird sofort der Kontakt zu spezialisierten Palliativärzten und Pflegediensten hergestellt, ein Platz auf einer Palliativstation oder in einem stationären Hospiz bereitgestellt. Dienstleister, Apotheken und Sanitätshäuser unterstützen dieses Angebot. Die Arbeit ehrenamtlicher Fachkräfte erweitert die Angebotspalette zusätzlich.
Telefon der Caritascare: 02421 599-807

Nach oben

Diabetesberatung

Das Diabetesteam im St. Augustinus Krankenhauses wird Sie während Ihres stationären Aufenthaltes bei der Blutzuckereinstellung unterstützen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Nach oben

Dürener Rehabilitationszentrum (DRZ)

Das Dürener Rehabilitationszentrum mit den Praxen für Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie am St. Augustinus Krankenhaus hat die Zulassung der gesetzlichen Kostenträger für die ambulante neurologische und orthopädischtraumatologische
Rehabilitation.

Nach oben

Eigenblutgewinnung

Bei manchen operativen Eingriffen wird Ersatzblut für die Patienten benötigt. Im St. Augustinus Krankenhaus besteht bei planbaren Operationen die Möglichkeit, rechtzeitig vor dem Eingriff eigenes Blut abnehmen zu lassen. Gegebenenfalls fragen Sie Ihren Arzt oder in der Abteilung Anästhesie, Telefon 02421 599-360.

Nach oben

Entlassmanagement

Nach einem Krankenhausaufenthalt kann weitere Unterstützung für die Patienten notwendig sein. Deshalb ist das Krankenhaus gesetzlich dazu verpflichtet, die Entlassung der Patienten aus dem Krankenhaus vorzubereiten. Das Ziel des Entlassmanagements ist es, eine lückenlose Anschlussversorgung der Patienten zu organisieren. Gerne informieren und beraten wir Sie hierzu persönlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Nach oben

Entlassungstag

Unsere Ärzte informieren Sie rechtzeitig über Ihren geplanten Entlassungstermin. Bitte organisieren Sie Ihre Entlassung an dem genannten Termin, wenn möglich bis 11:00 Uhr. Alle notwendigen Formalitäten unsererseits werden bis zu diesem Zeitpunkt erledigt sein. Bitte entrichten Sie vor dem Verlassen des Hauses Ihre gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung von EUR 10,00 je Kalendertag an unserer Zentrale. Wenn Sie Unterstützung benötigen, steht Ihnen das Stationspersonal oder Ihr behandelnder Arzt gerne zur Verfügung.

Nach oben

Entlassung mit der Überleitungspflege der Caritas am St. Augustinus Krankenhaus

Die Überleitungspflege der Caritas am St. Augustinus Krankenhaus richtet sich ausschließlich an Patienten, deren Wunsch es ist, nach dem Krankenhausaufenthalt für die häusliche ambulante Pflege eine Caritaspflegestation in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus hält sie Kontakt zu den Patienten, die bereits von Caritaspflegestationen vor einem Krankenhausaufenthalt versorgt wurden. Dies gilt in gleicher Weise für Patienten, die ein von der Caritas betreutes Pflegeheim in Anspruch nehmen möchten bzw. dort bereits als Bewohner leben. Das Büro am St. Augustinus Krankenhaus befindet sich auf der 1. Etage im Südflügel, Zimmer 181. Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Kirsten Esser gerne zur Verfügung.

Bürozeiten:
Montag - Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung.
Telefon: 02421 599 - 191

Nach oben

Ergotherapie

Insbesondere bei Erkrankungen des Nervensystems mit Bewegungsstörungen oder Lähmungserscheinungen kann dem Patienten durch ein spezielles Bewegungstraining entscheidend geholfen werden. Im St. Augustinus Krankenhaus ist eine entsprechende Abteilung eingerichtet (1. OG Südflügel). Informationen erhalten Sie unter Telefon 02421 599-871.

Nach oben

Fernsehen

Jedes Patientenzimmer verfügt über einen Fernseher zur kostenlosen Nutzung. Eine Übersicht über die TV-Kanalbelegungen finden Sie auf der Rückseite der Fernbedienung.

Nach oben

Fördervereine


An unserem Haus gibt es den Verein zur Förderung des Gesundheitswesens an der St. Augustinus Krankenhaus GmbH e.V. und den Förderverein des stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus Düren e.V.

Der Verein zur Förderung des Gesundheitswesens am St. Augustinus Krankenhaus gGmbH e.V. ist eine Eigeninitiative, weil heutzutage die Krankenhausfinanzierung budgetiert ist. Er wurde 1990 gegründet und 1996 neu konstituiert.
Ziel ist es, die Medizintechnik der verschiedenen Fachbereiche auf einem notwendigen, aber hohen Niveau zu halten. Dies geschieht zum Wohle aller Patientinnen und Patienten, die bei ihrer Behandlung den Einsatz zeitgemäßer Gerätschaften in „ihrem Krankenhaus" so erfahren können.

Der Förderverein des stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus Düren e.V. wurde im September 2008 mit dem Ziel gegründet, das stationäre Hospiz ideell, finanziell und ehrenamtlich zu unterstützen. Hierbei ist es den Mitgliedern wichtig, zum einen die Hospizidee den Menschen näher zu bringen, zum anderen aber für das Wohlbefinden der Gäste Sorge zu tragen.

Nach oben

Friseur

Im Erdgeschoss unseres Krankenhauses ist ein Friseursalon eingerichtet. Termine für den Friseur vereinbaren Sie möglichst telefonisch unter der Telefonnummer 02421 599-884. Der Salon ist montags bis freitags, jeweils von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, und samstags von 9:00 - 14:00 Uhr geöffnet. Das Pflegepersonal und unsere „Grünen Damen" unterstützen Sie gerne, wenn Sie einen Friseurtermin wahrnehmen möchten.

Nach oben

Fußpflege / Kosmetik

Während Ihres Krankenhausaufenthaltes können Sie kostenpflichtige Termine für Kosmetik, Maniküre oder Fußpflege vereinbaren. Bitte sprechen Sie das Pflegepersonal Ihrer Station an. Es vermittelt Ihnen gerne eine entsprechende Fachkraft.

Nach oben

Geschenke / Geschenkideen

Bademäntel und Handtücher mit dem Emblem des St. Augustinus Krankenhauses oder Duschsets als besondere Geschenkidee finden Sie in der Vitrinenauslage im Eingangsbereich des Krankenhauses. In der Vitrinenauslage sind ebenfalls die Utensilien ausgelegt, die im Wellness-Bereich unserer Physiotherapie für verschiedene Formen von Massagen Anwendung finden. Sie erhalten bei der Anmeldung der Physiotherapie Gutscheine für eine Aroma-Massage, Hot-Stone-Massage, Fußreflex-Massage u.v.m.
Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen, wenn Sie Fragen zum Erwerb haben.

Nach oben

Grünanlage

Allen Patienten und Besuchern steht unsere bis an das Landschaftsschutzgebiet erweiterte, behindertenfreundliche, mit vielen Sitzgelegenheiten ausgestattete Grünanlage zur Verfügung.

Nach oben

Hausordnung

Der Konsum von Alkohol kann Ihren Genesungsprozess erheblich beeinträchtigen. Aus diesem Grunde sollten Sie auf den Alkoholgenuss im Krankenhaus verzichten. Der Genuss von Nikotin ist ebenfalls gesundheitsschädlich. Rauchen ist seit dem 01.09.2005 nur noch an ausgewiesenen Plätzen außerhalb des Hauses gestattet. Innerhalb des Gebäudes ist das Rauchen untersagt. Aus hygienischen Gründen ist das Mitbringen von Haustieren im gesamten Krankenhausgebäude nicht gestattet. Gleiches gilt für das Mitbringen von Topfpflanzen. Sofern Sie private elektrische Geräte, wie z. B. Rasierapparate und Haartrockner, benutzen möchten, wenden Sie sich bitte zwecks Genehmigung an das Stationspersonal. Aus Sicherheitsgründen dürfen nur Geräte benutzt werden, die sich in einem betriebssicheren Zustand befinden und den anerkannten Regeln der Technik entsprechen.

Nach oben

Interdisziplinäre Notfallambulanz/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz

Die ambulante Notfallversorgung von Patienten ist durch die Einrichtung unserer interdisziplinären Notfallambulanz jederzeit sicher gestellt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nach oben

Kiosk

In der Eingangshalle steht Ihnen ein Kiosk mit einem umfangreichen Sortiment an Zeitschriften und Tageszeitungen, warmen und kalten Getränken, sowie ausgewählten Artikeln des persönlichen Bedarfs zur Verfügung.
Der Kiosk ist geöffnet:
Montags - freitags: 07:30 Uhr -18:00 Uhr
Samstags und sonntags: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Nach oben

Kosten und Leistungen

Die Aufnahme und stationäre Behandlung erfolgen aufgrund einer ärztlichen Einweisung. Bitte bringen Sie deshalb den Einweisungsschein mit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen in der Aufnahme.

Nach oben

Krankengymnastik

In der Abteilung Physikalische Therapie im Erdgeschoss stehen den Patienten staatlich geprüfte Krankengymnasten/innen und eine moderne Einrichtung für die verschiedenen Teil- oder Ganzbehandlungen zur Verfügung. Informationen erhalten Sie von Frau Götting, Telefon 02421 599-171.

Nach oben

Kunst im Krankenhaus

Seit vielen Jahren existieren vielfältige und abwechslungsreiche Angebote aus dem Bereich der Kunst im St. Augustinus Krankenhaus. Im Hörcafé unseres Hospizes finden monatlich Vorlesungen statt. Es handelt sich dabei um verschiedene literarische Texte unterschiedlichen Inhaltes, entsprechend der Jahreszeit und der Festtage. Darüber hinaus werden mehrmals im Jahr spirituelle und humorvolle Texte vorgelesen. Im Rahmen von Musik und Hospiz werden in Zusammenarbeit mit Institutionen (z. B. Musikschulen) und ebenfalls mit regionalen Künstlerinnen und Künstlern quartalsweise kleine Konzerte dargeboten. Das Hospizforum veranstaltet dreimal jährlich Themenabende und Diskussionsforen. Der Förderverein am St. Augustinus Krankenhaus veranstaltet regelmäßig Kunstausstellungen in den Räumen der Radiologie.

Nach oben

Logopädie

In dieser Sondereinrichtung des St. Augustinus Krankenhauses erfolgt die gezielte Therapie von Sprachstörungen, insbesondere bei neurologischen Befunden. Auskunft erteilen Frau Fechtner-Kuck, Telefon 02421 599-863 oder Frau Söhngen, Telefon 599-932.

Nach oben

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)

Das St. Augustinus Krankenhaus betreibt im Medizinischen Zentrum in der Renkerstraße 43, in unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus, ein Medizinisches Versorgungszentrum mit einer hausärztlichen Praxis und einer neurologischen Praxis.

Nach oben

Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragter

Der Medizinprodukte-Sicherheitsbeauftragte in unserer Einrichtung ist Herr Benjamin Weidner. Fragen zu der Medizinproduktesicherheit richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse: mp-sicherheit@ct-west.de.

Nach oben

Museen am St. Augustinus Krankenhaus

Feuerwehrmuseum
Im Mai 2009 wurde das Feuerwehrmuseum am St. Augustinus Krankenhaus Düren eröffnet. Es befindet sich im Erdgeschoss des Südflügels.
Gezeigt werden über 1000 Ausstellungsstücke zum Thema „Feuerwehr National und International" aus der Sammlung von Herrn Egon Frings, Hauptbrandmeister a. D., aus Düren. Der Eintritt ist frei.

Die Öffnungszeit ist:
Dienstags von 14:00 - 17:30 Uhr
Geführte Besichtigungen können vereinbart werden unter der
Telefonnummer 0157 559 753 49.

Nach oben

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen das St. Augustinus Krankenhaus über die Buslinien 221 oder 211 (Haltestelle Renkerstraße) und mit der Rurtalbahn. Deren Haltestelle ist ebenfalls direkt am Krankenhaus. Fahrpläne hängen im Eingangsbereich und im Taschenformat erhalten Sie diese bei den „Grünen Damen" in der Eingangshalle des Krankenhauses.

Nach oben

Parken

Unser Haus verfügt über zwei eigene, kostenpflichtige Parkplätze für Patienten und Besucher. Der direkt am Krankenhaus angeschlossene große Parkplatz ist über die Zufahrt „Im Kleffert" zu erreichen. Der zweite Parkplatz befindet sich gegenüber dem Krankenhaus mit Zufahrt von der Renkerstraße aus. Die Plätze direkt vor dem Krankenhaushaupteingang sind Schwerbehinderten mit den Ausweismerkzeichen „G" oder „aG" vorbehalten. Die Gebühren für die Benutzung der Parkplätze sind vor dem Verlassen des Hauses am Parkautomaten in der Eingangshalle zu entrichten.
Parkgebühren:
- je angefangene Stunde 1,00 €
- 12-24 Stunden 10,00 €
- jeder weitere Tag 10,00 €
- maximaler Preis 50,00 €

Die Plätze vor dem Krankenhauseingang kosten 3,50 € je angefangene Stunde. Berechtigt parkende Personen werden an der Zentrale kostenlos oder zu ermäßigten Tarifen freigeschaltet.
Bitte beachten Sie die große Hinweistafel am Eingang
Liegen zwischen Ihrer Ein- und Ausfahrt weniger als 20 Minuten, parken Sie gebührenfrei.

Nach oben

Patientenfürsprecher

Unser ehrenamtlich tätiger Patientenfürsprecher, Herr Horst Mertens, nimmt Ihre Anregungen, Hinweise und sonstige Anliegen gerne entgegen. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt. Ihre Wünsche und Eingaben werden in geeigneter Form an die Krankenhausleitung übermittelt.
Kontakt: Telefon 02421 599-888 oder melden Sie sich an der Information im Haupteingangsbereich des Krankenhauses.
Sie erreichen Herrn Mertens persönlich montags von 14:00 - 15:00 Uhr.

Nach oben

Patientenanliegen - Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden stehen bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grunde unternehmen wir alles, um Ihnen den Aufenthalt in unserem Hause so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir wissen aber auch, dass es immer noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Damit wir unsere Arbeit fortlaufend zu Ihrem Wohle optimieren können, ist uns Ihre Meinung wichtig! Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie eine Situation erlebt haben, mit der Sie unzufrieden waren, wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben, wenn Sie uns ein Lob aussprechen wollen. Wir werden Ihr Anliegen gewissenhaft und zeitnah bearbeiten und Ihnen, wenn Sie es wünschen, eine Rückmeldung über unser weiteres Vorgehen geben.
Sprechen Sie uns an - persönlich, schriftlich oder telefonisch. Für schriftliche Äußerungen liegen in allen Bereichen des Krankenhauses Formulare bereit.

Nach oben

Physikalische Therapie

In der Abteilung APT - Aktivierende und Physikalische Therapie im Erdgeschoss erfolgen die verschiedendensten präventiven oder therapeutischen Behandlungen. Das Anwendungsspektrum reicht von der Krankengymnastik über die Massage bis zu speziellen Anwendungen im Bewegungsband.

Nach oben

POZ (POperativesZentrum)

In den Räumen POZ werden unsere Patienten von Chirurgen, Orthopäden und Anästhesisten zur geplanten Operation vorbereitet. Hier finden im vorstationären Bereich alle notwendigen Aufklärungsgespräche, Untersuchungen und Risikoeinschätzungen statt, damit für die Patienten nach stationärer Aufnahme keine unnötigen Wartezeiten entstehen.

Nach oben

Rauchen

Unser Krankenhaus ist rauchfrei, das Rauchen ist im Gebäude untersagt. Dies gilt auch für E-Zigaretten. Entsprechende und teilweise überdachte Raucherplätze sind in den Außenbereichen ausgewiesen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Nach oben

Raum der Stille

Wir möchten unseren Patienten und Besuchern neben der Krankenhauskapelle einen weiteren Ort anbieten, der zum Verweilen und Nachdenken einlädt, um in aller Stille die nötige Kraft zu gewinnen, schwierige Situationen anzunehmen. Der Raum der Stille ist ein Raum für Patienten und Besucher aller Religionen. Sie finden den Raum der Stille in der 3. Etage des Südflügels II im Bereich des stationären Hospizes (Raum 551). Unser Pflegepersonal hilft Ihnen gerne, wenn Sie diesen Raum aufsuchen möchten.

Nach oben

REHA im DRZ (Dürener Rehabilitationszentrum)

Telefon 02421 599-480 (siehe auch DRZ)

Nach oben

Schmerztherapie

Bei akuten oder chronischen Schmerzen können Patienten durch eine spezielle Therapie ihre Lebensqualität oft entscheidend verbessern. Im St. Augustinus Krankenhaus ist im 1. OG eine klinische Ambulanz für Schmerztherapie eingerichtet. Auskunft erhalten Sie unter Telefon 02421 599-360.

Nach oben

Seelsorge

Die seelsorgerische Betreuung der Patienten und Angehörigen ist uns als christliches Krankenhaus ein zentrales Anliegen. Bei seelischer Belastung, z.B. vor Operationen oder bei Fragen zur Lebenssituation stehen Ihnen unser Krankenhausseelsorger oder der ehrenamtliche Dienst gerne für ein vertrauliches Gespräch zur Verfügung. Sie können einen Termin auch über das Pflegepersonal vereinbaren.

Nach oben

Sozialdienst

Aufgrund von Erkrankungen und Behinderungen ergeben sich häufig Probleme, Sorgen und Ängste, bei deren Bewältigung Sie professionelle Hilfe benötigen. Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes steht Ihnen und Ihren Angehörigen gern in einem beratenden Gespräch mit konkreten Hilfsangeboten zur Seite. Bei Bedarf werden Sie über Art und Umfang der verschiedenen Sozialleistungen und über Ansprüche gegenüber Versicherungen beraten. Durch das Beantragen von Leistungen und Maßnahmen unterstützt der Sozialdienst Sie dabei, auch nach der Entlassung ein möglichst normales Leben führen zu können. Um eine anschließende Weiterbehandlung nach Ihrem Krankenhausaufenthalt zu gewährleisten, beantragt der Sozialdienst für Sie rehabilitative Maßnahmen und organisiert bei Bedarf ihre nachstationäre Versorgung. Unser Sozialdienst informiert Sie auch gerne über die örtlichen Selbsthilfegruppen, z. B. Deutsche Vereinigung Morbus-Bechterew, Rheuma-Liga, oder vermittelt den Kontakt zu den für Sie wichtigen Institutionen z. B. der Pflegeberatung oder den Betreuungsstellen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Unterstützung wünschen.

Nach oben

Stationäres Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus

Das stationre Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus arbeitet als eigenständige Einrichtung, begleitet schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren fortschreitenden Erkrankung und begrenzter Lebenserwartung. Es befindet sich in der 3. Etage des Südflügels II. Telefon 02421 599-800. Erfahren Sie hier mehr zum Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus.

Nach oben

Taxi

Bei Bedarf bestellen Ihnen das Pflegepersonal oder die Mitarbeiter/-innen der Pforte (kostenlose Rufnummer -01) gerne ein Taxi. Sie können natürlich auch selbst ein Taxi organisieren. Nachfolgend einige Telefonnummern bekannter regionaler Taxiunternehmen:
Taxi Antons 02421 81829
Taxi Biergans 02421 961110
Taxi Herbinger 02421 33003
Taxi Kaiser 02421 98080
Taxi Kobra GmbH 02421 13011

Hinweis: Falls nicht medizinisch verordnet, müssen Sie die Kosten für die Taxifahrt selbst tragen.

Nach oben

Telefon und Internet

In der Eingangshalle unseres Krankenhauses befindet sich ein öffentlicher Münzfernsprecher. Sie haben auch die Möglichkeit, Telefonate vom Zimmer aus zu führen. Für jedes Krankenbett stellen wir ein Telefon zur Verfügung. Ein entsprechendes Anmeldeformular erhalten Sie an unserer Telefonzentrale. Für die Bereitstellung eines Telefons wird eine Vorauszahlung in Höhe von EUR 25,00 erhoben. Die Nutzungsgebühr beträgt täglich EUR 1,00. Diese entfällt für Patienten auf den Wahlleistungsstationen. Je Telefoneinheit wird ein Betrag in Höhe von EUR 0,30 berechnet. Die Anmeldung, Vorauszahlung, Endabrechnung und Rückerstattung überbezahlter Beträge erfolgen über unsere Telefonzentrale. Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Telefonzentrale gerne unter der kostenlosen Rufnummer -01 zur Verfügung.

Zum Schutze der Patienten und der medizinischen Geräte ist die Benutzung von Mobiltelefonen im Krankenhaus verboten.

Wir stellen für jeden Patienten gegen eine geringe Gebühr einen Zugang zum Internet über LAN bzw. WLAN zur Verfügung. Für Privatpatienten entfällt die Gebühr. Zu Ihrer Sicherheit erhalten Sie einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort. Während Ihres stationären Aufenthaltes können Sie das Internet täglich 24 Stunden nutzen. Die Nutzung des Internets ist nur mit Ihren eigenen Geräten möglich.

Die Anmeldung des Zugangs sowie des Telefons erfolgt über unsere Telefonzentrale. Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Telefonzentrale gerne unter der kostenlosen Rufnummer -01 zur Verfügung.

Nach oben

Verabschiedungsraum

Nach dem Tod eines Patienten besteht für die Angehörigen die Möglichkeit, im Patientenzimmer Abschied zu nehmen. Bis zum Abholen des Verstorbenen durch das beauftragte Beerdigungsinstitut verbleibt der Verstorbene in der Prosektur. Daneben befindet sich der Verabschiedungsraum. Er bietet eine ruhige Atmosphäre und einen würdigen Rahmen. Der Raum ist so eingerichtet, dass er von Menschen aller Konfessionen genutzt werden kann, um von ihren im Krankenhaus verstorbenen Angehörigen Abschied zu nehmen.

Nach oben

Verhalten im Brandfall

Bewahren Sie Ruhe. Unsere Mitarbeiter sind für solche Fälle geschult und sorgen dafür, dass Sie ohne Schaden in Sicherheit gebracht werden. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals, halten Sie Türen und Fenster geschlossen. Die Fluchtwege sind gut sichtbar durch grün-weiße Schilder gekennzeichnet. Bitte benutzen Sie im Brand- oder Katastrophenfall nicht den Aufzug.

Nach oben

Verlassen der Station

Informieren Sie bitte das Pflegepersonal, wenn Sie die Station verlassen wollen. Bitte halten Sie sich für die ärztlichen Visiten, zur Durchführung von diagnostischen und therapeutischen Leistungen und zu den Essenszeiten auf Ihrem Zimmer auf. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Informations-Tafeln auf den Stationsfluren.

Nach oben

Wahlleistungszimmer

Wenn Sie eine private Krankenversicherung bzw. eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben oder eine Wahlleistung als Selbstzahler in Anspruch nehmen möchten, bestehen für Sie weitere vielfältige Angebote in unserem
Haus. Erfahren Sie mehr zu unseren hochwertigen Wahlleistungszimmern.

Nach oben

Wertsachen

Wir möchten Sie vorsorglich darauf hinweisen, dass für Geld- und Wertsachen (z. B. Schmuck) keine Haftung vom Krankenhaus übernommen wird. Führen Sie während des Krankenhausaufenthaltes möglichst nur kleine Geldmengen bei sich und lassen Sie die Wertgegenstände zu Hause. Alternativ können Sie Ihre Wertgegenstände im Wertfach Ihres Kleiderschrankes einschließen. Bitte bewahren Sie den Schlüssel bei sich auf. Der Nachttisch ist kein sicherer Aufbewahrungsort für diese Gegenstände. Es besteht in Ausnahmen die Möglichkeit, Wertsachen bei der Verwaltung aufbewahren zu lassen. Informationen dazu erhalten Sie beim Pflegepersonal.

Nach oben

Zentrum für Sport und Gesundheit (ZSG)

Das Zentrum für Sport und Gesundheit (ZSG) am St. Augustinus Krankenhaus bietet verschiedene Kurse im Bereich der Gesundheitsbildung, Prävention, Rehabilitation und Sport an. Weitere Informationen zum ZSG erhalten Sie in unserer Prospektauslage, durch unsere Mitarbeiter oder über unser Zentrum für Physiotherapie unter der Telefonnummer 02421 599-171.

Nach oben

Zimmer

Die Patientenzimmer im St. Augustinus Krankenhaus sind als Ein- und Mehrbettzimmer patientenfreundlich ausgestattet und in ihrer Größe und Gestaltung ähnlich. In den Patientenzimmern sind für Sie Fernsprechanschlüsse vorhanden. Wenn Sie einen Anschluss wünschen, melden Sie dies bitte bei unserer Telefonzentrale an. Sie können dann über Ihren Anschluss Gespräche führen und angerufen werden. Ein entsprechendes Merkblatt zur Benutzung des Telefons wird Ihnen von der Telefonzentrale ausgehändigt. Ebenso können Sie in Ihrem Zimmer Programme der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten sowie der privaten Sender empfangen. Über einen hauseigenen Kanal wird sonntags die heilige Messe übertragen.

Nach oben