Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

medizin und pflege

Krankheiten Vorbeugen, Erkennen und Behandeln: Unsere Fachabteilungen und deren Leistungsspektrum bieten höchstes Niveau.

Bluttransfusionswesen und Patient Blood Management

Der Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie ist der Transfusionsverantwortliche Arzt und Leiter des Blutdepots am Krankenhaus. Ein Qualitätsmanagement Handbuch Hämotherapie ist in wesentlichen Teilen durch den transfusionsbeauftragten Oberarzt der Anästhesie erstellt und wird ständig aktualisiert.

Alle Abläufe werden in enger Absprache mit unserem Vertragslabor kontrolliert und qualitätsgesichert. Die Überwachung aller Prozesse mit jährlichem Berichts an die Ärztekammer wird durch die Qualitätsbeauftragte Hämotherapie, ebenfalls Fachärztin für Anästhesiologie, gewährleistet.

Der Chefarzt nimmt an externen Arbeitskreisen teil, um in diesem speziellen Gebiet stets auf dem aktuellen Stand des Wissens zu sein. Selber bildet er regelmäßig alle ärztlichen und pflegerischen Mitarbeiter des St. Augustinus Krankenhauses im Rahmen von Vortragsveranstaltungen fort.

Es besteht eine Kooperation mit der Transfusionsmedizin am Universitätsklinikum Aachen (regelmäßige Blutspende-Aktionen am St. Augustinus Krankenhaus). In außergewöhnlichen Fällen werden wir vom Universitätsklinikum beraten.

Unser Hauptaugenmerk sind blutsparende Maßnahmen, um Ihnen als Patient eine Fremdblut-Transfusion möglichst ganz zu ersparen. Dazu haben wir seit 2017 eine Reihe von erfolgreichen Maßnahmen umgesetzt:

Kleinere Röhrchen für alle Blutproben führen zu weniger Verwurf bei gleich guter Messgenauigkeit.

Bei der Patientenaufklärung im Präoperativen Zentrum wird bei größeren geplanten Eingriffen bereits der rote Blutfarbstoff (Hämoglobinwert) bestimmt. Ist dieser erniedrigt (Anämie, Blutarmut), erfolgt eine Abklärung der Ursache im Labor und ein Vorgehen nach Befund: Bei nachgewiesener Eisenmangelanämie erfolgt vor der Operation eine Infusion von modernsten Eisenpräparaten durch die Klinik für Anästhesiologie. Dies führt binnen 48-72 Stunden zu einem Anstieg des Hämoglobinwerts und ist deutlich besser verträglich als die handelsüblichen „Eisentabletten“

Ein Autotransfusionsgerät der neuesten Generation („cell saver“) steht für Operationen mit absehbarem hohem Blutverlust und der Möglichkeit, Wundblut zu sammeln und aufbereitet zurückzugeben rund um die Uhr zu Ihrer Sicherheit zur Verfügung.

Patient Blood Management ist ein gemeinsames Konzept aller Abteilungen im St. Augustinus Krankenhaus. Damit haben wir im Vergleich zum Jahr 2017 – bei zuletzt steigenden Operationszahlen – über 300 Blutkonserven in einem Jahr eingespart.

Ihre persönlichen Fragen beantworten wir gerne im anästhesiologischen Vorgespräch.