Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

medizin und pflege

Krankheiten Vorbeugen, Erkennen und Behandeln: Unsere Fachabteilungen und deren Leistungsspektrum bieten höchstes Niveau.

Konservative Therapie

Die konservative (nichtoperative) Therapie am Fuß ist die Domäne der Orthopädietechnik und der orthopädischen Schuhtechnik. Hierbei spielt auch die Pedographie eine wesentliche Rolle.

Um zu verhindern, dass überhaupt größere Fußübel entstehen, sollten Patienten viel barfuß gehen. Dies gilt insbesondere für Kinder, bei denen die Entwicklung des Fußes durch falsches Schuhwerk gestört werden kann. Auch spielerische Übungen, bei denen die Greiffunktion des Fußes aktiviert wird, können Fehlstellungen vorbeugen.

Weitere konservative Maßnahmen, die im Bereich des Fußes angewendet werden, sind Krankengymnastik, Injektionen, Stoßwellentherapie (ESW) und balneophysikalische Maßnahmen (Iontophorese, Elektrotherapie, Bäder usw.).