Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

medizin und pflege

Krankheiten Vorbeugen, Erkennen und Behandeln: Unsere Fachabteilungen und deren Leistungsspektrum bieten höchstes Niveau.

Notfallmedizin im Krankenhaus und der Region

Ein Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie leitet und organisiert die Notarztstandorte am Krankenhaus in Lendersdorf und in Nideggen. Ein Großteil der Notarztdienste wird aus unserer Klinik besetzt.

Ärzte können bei uns die Zusatzweiterbildung „Notfallmedizin“ erwerben.

In Kooperation mit dem Rettungsdienst Stadt und Kreis Düren und den ausbildenden Schulen kann ein Teil der praktischen Ausbildung zum Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter bei uns im OP und auf der Intensivstation absolviert werden. Der Chefarzt der Klinik ist regelmäßig Dozent und Übungsleiter an praktischen Übungsstationen für Notfallsanitäter und Notärzte.

Somit leisten wir einen erheblichen Beitrag zu Patientenversorgung und Sicherheit in Stadt und Kreis Düren, der Region, in der wir arbeiten und leben.

Auch die Versorgung von Notfallpatienten innerhalb des St. Augustinus Krankenhauses wird durch die Klinik für Anästhesiologie gewährleistet. Wir besetzen den hausinternen Reanimationsdienst und beurteilen auf Anforderung anderer Fachabteilungen Patienten auf der Normalstation, um durch frühzeitige Maßnahmen oder Übernahme auf die Intensivstation das Entstehen einer Notfallsituation zu verhindern.

Unterricht und aktives Training für Ärzte und Pflegekräfte zum Thema „Wiederbelebung“ wird durch die Klinik für Anästhesiologie organisiert und durchgeführt. Je nach Tätigkeitsfeld erhalten die Mitarbeiter regelmäßig ein Reanimationstraining oder ein erweitertes Megacode- Training. Megacode- Training ist heute die allgemein akzeptierte Grundlage der Notfallrettung durch „Profis“. Ein strukturiertes Vorgehen wird geübt, bestimmte Abläufe immer wieder trainiert und – geprägt durch positive Erfahrungen in der Luftfahrt – Checklisten abgearbeitet. An speziellen, hochmodernen Puppen werden dabei verschiedene Notfälle simuliert.

Die Behandlung von Notfallpatienten im Schockraum wird gemeinsam mit der Klinik für Unfallchirurgie organisiert und durchgeführt. Der Schockraum ist als Trauma-zentrum im Traumanetzwerk seit vielen Jahren erfolgreich zertifiziert

Um all diese Aufgaben zu bewältigen verfügt eine große Anzahl der Mitarbeiter der Klinik für Anästhesiologie über die besonderen Qualifikationen: Notfallmedizin, Leitender Notarzt, Arzt im Rettungsdienst, ATLS und PHTLS.

So sind Sie auch in jedem Notfall in besten Händen.