Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

medizin und pflege

Versorgen und betreuen: dem hilfsbedürftigen Menschen zu einem selbstbestimmten und selbstständigen Leben in Würde verhelfen.

Wundmanagement

Die Behandlung von überwiegend chronischen Wunden stellt eine große Herausforderung dar.

In unserer Einrichtung stehen ausgebildete Wundmanager (ICW) als Ansprechpartner für den Schwerpunkt Wundmanagement zur Verfügung. Die Behandlung von chronischen Wunden erfolgt nach einem standardisierten Leitfaden, unter Berücksichtigung der Wundheilungsstadien und deren Besonderheiten. Eine chronische Wunde ist in der Regel mit beträchtlichen Einschränkungen für den Betroffenen verbunden.

Ziel des Wundmanagements ist eine optimale, einheitliche und kosteneffektive Wundversorgung für unsere Patienten zu gewährleisten.

Eine speziell auf die Wundheilungsphasen und Lebenssituation abgestimmte Behandlung gehört hierbei zum Therapieplan.

Zu den Aufgaben der Wundexpertin gehören:

  • Therapieempfehlungen
  • Schulung von Mitarbeitern: Wunddokumentation, Wundverbände
  • Versorgung chronischer Wunden
  • Konsiliarische Wundberatung und Mitbehandlung im stationären Bereich
  • Erstellen eines individuellen Therapieplans in Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten
  • Versorgung mit modernen Verbandsmaterialien
  • Dokumentation des Heilungsverlaufs in Schrift und Bild
  • Einbeziehung der Patienten und Angehörigen in die Therapie
  • Bedürfnisorientierte Beratung/Schulung von Patienten/Angehörigen
  • Übergreifende Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen u.a. Physiotherapie, Ernährungsberatung, Diabetes-Beratung etc.
  • Einleitung der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln in Zusammenarbeit mit Sanitätshäusern
  • Überleitung der Patienten mit chronischen Wunden in die häusliche Umgebung oder in ein Pflegeheim

Unsere Wundexperten sind Ansprechpartner für alle Stationen und Funktionsbereiche. Gemeinsam mit geschulten Pflegekräften ist die Betreuung während Ihres Krankenhausaufenthalts sichergestellt. Unsere Pflegekräfte sind gerne bereit, Ihnen die verschiedenen Maßnahmen zu erklären und Sie beratend zu unterstützen.

Stomapflege

Aufgaben:

  • Pflege und Hygiene des Stomaversorgungssystems, der Haut und des Stomas
  • Bereitstellung von Stoma-Versorgungsmaterialien während des Krankenhausaufenthaltes
  • Anleitung zur eigenständigen Stomaversorgung
  • falls gewünscht: Einbeziehen und Anleiten der Angehörigen in Pflege des Stomas / Umgang mit den Versorgungsmaterialien
  • Beratung und Anleitung zur Stomapflege bei möglichen Komplikationen
  • Überleitung zu einem externen Versorger, Sanitätshaus und Stomatherapeut nach Wahl

Ansprechpartnerinnen:

Ute Melchert

Pflegeexpertin, Wundmanagerin, Fachtherapeutin Wunde ICW, Stomapflege

Erreichbarkeit:
Montag, Dienstag & Freitag 8-14 Uhr

Kontakt aufnehmen

Claudia Azadi

Pflegeexpertin, Wundmanagerin, Fachtherapeutin Wunde ICW, Stomapflege

Erreichbarkeit:
Montag – Freitag 8-14 Uhr

Kontakt aufnehmen

Neue Besucherregelung im St. Augustinus-Krankenhaus ab 23.12.2022

Liebe Patientinnen und Patienten,
liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass wir Ihnen durch die neue Coronaschutzverordnung NRW ab dem 23.12.2022 Besuche unter erleichterten Bedingungen ermöglichen können.
Bitte beachten Sie die weiteren Informationen auf unserer Internetseite.
Vielen Dank!

Ihr St. Augustinus-Krankenhaus Düren-Lendersdorf

Schließen