Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
  • AA

    Sie können die Schrift in Ihrem Browser durch gleichzeitiges Drücken der Tasten Strg und + vergrößern und mit den Tasten Strg und - wieder verkleinern.

PATIENTEN UND BESUCHER

Haben Sie Fragen? Hier finden Sie Antworten und Ansprechpartner!

Konkrete Hilfen und Informationen

Mit Informationen, Beratung und Hilfen, mit der Klärung der Situation nach der Entlassung setzt unser Sozialdienst an. Wir versuchen in Gesprächen mit Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen, Lösungen bezüglich der weiteren Lebensplanung und Lebensorganisation der Betroffenen zu erarbeiten. Wir unterstützen dabei die individuellen und familiären Krankheitsbewältigungs- und Lösungsansätze. Die Inhalte der möglichst frühzeitigen Beratung und Begleitung orientieren sich dabei am Krankheitsbild und seinen sozialen Folgen und knüpfen an die individuelle Lebenssituation und die vorhandenen Ressourcen der jeweiligen Familien an.

Im Rahmen der nachstationären Versorgung stehen die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes beratend und unterstützend zur Seite.

Die Leistung umfasst:

  • Beratung, Information zur Pflegeversicherung und Hilfebei Antragstellung
  • Beratung zu häuslicher Pflege und Versorgung (z. B.: ambulante Dienste, Hilfsmittelversorgung etc.)
  • Information und Unterstützung bei der Organisation volstationärer Versorgung, Kuzzeitpflege und Verhinderungspflege
  • Beratung und Unterstützung bei der Notwendigkeit palliativer Versorgung und bei der Versorgung im stationären Hospiz
  • Information zum Betreuungsgesetz, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, Einleiten entsprechender Verfahren
  • Sozialrechtliche Beratung

Sollten Sie Unterstützung durch den Sozialdienst benötigen, wenden Sie sich bitte vorab an die/n zuständige/n Arzt/Ärztin der Station. Diese/r wird für Sie eine Mitteilung an den Sozildienst erstellen.

Schließen